Startseite | Sitemap

9. Woche/Umzug

Abgeholt !!!

Was soll ich sagen? Ich habe schon gemerkt, daß immer mehr von meinen sieben Geschwisterchenn plötzlich weg waren, abgeholt wurden, und ich hatte so eine Ahnung, daß es auch mir irgendwann so gehen würde.

Und richtig heute, am 28.08.2015 - 1800h war es dann soweit...

Naja, so ist das wohl, wenn man Hund ist. Schließlich würde ich mir natugemäss irgendwann wohl auch selbst ein neues Rudel suchen. Wenn einem das doch aber Suchen abgenommen wird? ....was will man mehr?

Und schliesslich haben mich Klaus und Sylvia mitgenommen, die mich schon einige Male besuchen kamen und immer ganz lieb zu allen und besonders zu mir waren. Sie haben mir versprochen, daß wir Oma, Mutti und meine Geschwisterchen auch immer mal besuchen werden. Und wenn alles gut geht, dann werde ich Vati auch mal wieder sehen.

Heimfahrt

Wir sind natürlich mit dem Auto gefahren. Frauchen hat mich hinten auf den Schoß genommen, und Herrchen ist gefahren, was alles gar nicht schlimm war. Aber ein wenig merkwürdig war es schon. Ich kannte das Auto nämlich noch nicht, und so richtig toll habe ich mich nicht gefühlt.

Nach kurzer Zeit aber waren wir dann im neuen Zuhause angekommen....
Wir sind also auf einer riesigen Wiese ausgestiegen. Dort standen so komische kleine Wohnungen auf Rädern mit irgendwelchen Leuten dazu. Die kannte ich alle garnicht.... Und an einem anderen Platz standen so komische Dinger. Ich glaube das waren kleine Flugzeuge. Aber da passt keiner von denen rein. Was das wohl soll?

Auf einer riesigen Wiese zu wohnen wäre ja toll, aber in einer gaaaaanz kleinen Wohnung auf Rädern leben?
Man hab ich vielleicht einen Schrecken bekommen.

Zum Glück aber war es nicht so - puh; Es war nur so´n Platz, wo Menschen ihr Wochenende verbringen und kleine Flugzeuge aufstellen oder so – naja....
Mal sehen, vielleicht lasse ich mich da mal wieder hinfahren. Ich habe da nämlich eine Katze gesehen, die ich mal näher untersuchen muß, wenn ich darf. Und die Wiese war auch ganz schön interessant. Überall roch es nach Gras und kleinen Blümchen, und irgendwie sind da mal andere Tiere gewesen, die viel kleiner sind, als ich ich es noch bin, und wohl unter dem Gras leben. Alles noch so neu, aber schön und unheimlich interessant; Hat echt Spaß gemacht.

Naja, wir waren nicht lange da und sind gleich weitergefahren. Diesmal hat es etwas länger gedauert und wir sind endlich da angekommen, wo ich nun mit meinem neuen Menschen-Rudel leben sollte....